02735 / 37 0 37 Mo-Fr 08:00-12:00 und 13:00-16:30 office@motocenter.at Gewerbestraße 8, 3492 Walkersdorf/Grafenegg

Die neue R125: Yamahas Supersport-Leichtgewicht mit der höchsten Spezifikation

Motocenter > News > Die neue R125: Yamahas Supersport-Leichtgewicht mit der höchsten Spezifikation

Komplette Supersport-Modellreihe von 125 cm³ bis 1.000 cm³

Unglaublich – fast 25 Jahre ist es her, seit Yamaha die Motorradwelt auf den Kopf stellte. Damals wurde die allererste R1 einem erstaunten Journalistenpublikum präsentiert, das kaum glauben konnte, was Yamaha da geschaffen hatte. Ultraleicht, bemerkenswert kompakt und mit klassenbester Leistung markierte dieses legendäre Motorrad den Beginn einer wahrhaft fantastischen, neuen Ära für Europas Supersportler.

Die Vorstellung der ersten R1 war jedoch nur der Anfang. Die R1M, R6, R3, R125 und seit Kurzem auch die R7 folgten ihren Reifenspuren, wobei jedes Modell nach dem Vorbild der R1 – der unangefochtenen Königin der Supersportler – gestaltet wurde. Die Modelle der Yamaha R-Serie, die echte Technologie und Leistung aus dem Motorradrennsport auf die Straße bringen, begeistern seit einem Vierteljahrhundert unglaublich viele FahrerInnen.

Die Yamaha R-Serie setzt mit der breitesten Palette an begeisternden Supersport-Modellen von 125 cm³ bis 1.000 cm³ weiterhin Maßstäbe. Dank ihrer Erfolgsbilanz in den prestigeträchtigsten Rennsport-Meisterschaften der Welt hat sich die R-Serie etabliert und zählt heute zur Familie der Hochleistungsmotorräder schlechthin. Und für 2023 unterstreicht die Markteinführung der nächsten Generation der R125 Yamahas Engagement, jedem Fahrer und jeder Fahrerin ein außergewöhnliches Fahrerlebnis im Hochleistungsbereich zu bieten.

4. Generation der R125: R-Connection

Als Yamaha 2008 die allererste R125 auf den Markt brachte, zogen damit fortschrittliches Supersport-Design und modernste Technologie in die 125 cm³ A1-Lizenzklasse ein. Dieses klassenbeste Motorrad setzte neue Maßstäbe. Dank mitreißender Leistung, agilem Handling und aggressivem Styling und wurde es über Nacht zum Erfolg. Seine Position als erstes Hochleistungs-Leichtgewicht konnte es bis heute verteidigen.

In den letzten 15 Jahren hat sich dieses kultige Motorrad ständig weiterentwickelt, um seinen Superstar-Status unter leistungsorientierten FahrerInnen zu behaupten, die nach dem ultimativen, supersportlichen Motorrad suchen. Die R125 wurde für junge und kompromisslose Supersport-FahrerInnen als Einstieg in die R-Serie entwickelt und weist auch weiterhin den Weg in die Zukunft.

Jedes Yamaha Supersport-Modell zeichnet sich durch die gleiche reine R-Serien-DNA aus, die schon das Flaggschiff R1 zum dominierenden Motorrad im weltweiten Superbike-Rennsport gemacht hat. Auch die Technologie der R125 des Modelljahres 2023 ist durch und durch rennerprobt, vom dynamischen, neuen Verkleidungsdesign bis hin zur Deltabox-Rahmen-Technologie und der radial montierten Bremszange vorne.

Mit ihrem sofort erkennbaren, neuen Gesicht, das direkt von der R7 inspiriert ist und ausgestattet mit einem vernetzten TFT-Display sowie einer Reihe von Fahrwerksverbesserungen und neuer Elektronik – gibt die 4. Generation der R125 jedem Fahrer und jeder Fahrerin einen echten Vorgeschmack darauf, wohin die R/World ihn führen kann.

Neuestes Design der R-Serie

Die R125 erhält einen völlig neuen Look, der ihren Status als Yamahas ultimativem, leichtem Supersportler unterstreicht und die Familienbande der R-Serie stärkt, wodurch sie zu einem ganz besonderen Motorrad wurde.

Ein leistungsstarker, neuer bifunktionaler LED-Scheinwerfer sitzt zentral in der M-förmigen Nase und liefert ein brillantes Abblend- und Fernlicht für hervorragendes Sehen und gesehen werden. Die ultrakompakten Abmessungen und das geringe Gewicht des Scheinwerfers ermöglichen den Einbau einer äußerst aerodynamischen Frontverkleidung mit von der R7 inspirierten LED-Positionsleuchten, die der R125 ein radikales, neues „Big-Bike”-Erscheinungsbild geben.

Mit einer aggressiveren Frontpartie sowie einer aerodynamischen, neuen Verkleidung und neu gestalteten, belüfteten Tankabdeckungen, die das Gefühl einer starken horizontalen Strömung vermitteln, verändert die komplett neue Verkleidung das Erscheinungsbild des leichtesten Yamaha Supersportlers. Diese neu gestaltete Verkleidung gibt dem Motorrad einen rundum stimmigen und edleren Look, der den Status dieses klassenbesten Motorrads als Premium-Hochleistungs-125er unterstreicht.

Von der R1 inspiriertes 5 Zoll TFT-Display

Die neue 2023er R125 profitiert vom allerneuesten 5 Zoll TFT-Farbdisplay, das vom Verkaufsschlager R1 inspiriert ist. Zwei verschiedene Grafikoptionen stehen zur Auswahl: Zur Anpassung an verschiedene Fahrsituationen kann entweder die „Street”-Option oder die „Track”-Option gewählt werden. Die „Street”-Option hat einen zentralen, digitalen Tachometer und einen Drehzahlmesser mit Balkenanzeige sowie die Kontrollleuchten für Blinker und Fernlicht und Temperaturwarnleuchten unten. Die „Track”-Option zeigt ein fokussierteres Layout mit einem zentralen Rundentimer mit einem 25-Runden-Speicher sowie einem Balken-Tachometer darüber. So sind auf der Rennstrecke alle wichtigsten Informationen verfügbar.

Bei beiden Bildschirmoptionen befindet sich am oberen Rand des Displays eine programmierbare Ganganzeige. Die „Track“-Option verfügt zudem über einen programmierbaren Drehzahlmessbereich, um die Darstellung an den Fahrstil und die individuellen Vorlieben anzupassen.

Smartphone-Konnektivität

Für R125-FahrerInnen ist es jetzt noch einfacher, in Kontakt zu bleiben, denn das Modell 2023 ist mit einer Communication Control Unit (CCU) ausgestattet und ermöglicht Smartphone-Konnektivität. Um die Konnektivität zu aktivieren, muss das Smartphone zunächst über die kostenlose Yamaha MyRide-App via Bluetooth® mit dem Motorrad verbunden werden. Sobald das Smartphone gekoppelt ist, können auf dem neuen 5 Zoll TFT-Display Benachrichtigungen über eingehende Anrufe und Textnachrichten eingesehen und über die App wichtige Parameter des Motorrads überwacht werden.

Es können auch auf Informationen wie den Akkuladestand des Smartphones zugegriffen werden. Bei technischen Problemen mit der R125 kann das System einen Yamaha Partner oder eine andere zuvor ausgewählte Kontaktperson benachrichtigen.

Traktionskontrolle

Für ein Höchstmaß an Vertrauen und Kontrolle ist die R125 mit einer Traktionskontrolle ausgestattet. Zusammen mit der A&S-Kupplung und dem optionalen Schnellschaltsystem ermöglicht die Traktionskontrolle ein hohes Maß an Kontrolle, insbesondere bei voller Beschleunigung. Der Status dieses schaltbaren Systems wird auf dem neuen 5 Zoll TFT-Display angezeigt und kann für bestimmte Situationen, wie z. B. das Fahren auf der Rennstrecke, ausgeschaltet werden.

Neue von der R1 inspirierte obere Gabelbrücke und Lenkerschalter

Mit dem neuen 5 Zoll TFT-Display und der neuen, von der R1 inspirierten, hochwertigen oberen Gabelbrücke, die die DNA der R-Serie unterstreicht, werden der Gesamteindruck und das Aussehen des Cockpits der R125 auf ein ganz neues Niveau gehoben.

Der Clip-On-Lenker ist mit neuen, von der R1 inspirierten, ergonomischen Schaltern ausgestattet, mit denen intuitiv verschiedene Funktionen gesteuert werden, darunter auch die neue TFT-Displayoption.

Vorverkabelt für Quickshifter

Jedes Modell der Yamaha R-Serie ist ein Supersportler, der vom kompromisslosen Geist der siegreichen R1M inspiriert und mit der neuesten für den Rennsport entwickelten Technologie ausgestattet ist. Das Modell 2023 besitzt eine Vorbereitung für ein Schnellschaltsystem, sodass R125-FahrerInnen problemlos den Yamaha Original Quick Shifter einbauen können, der nahtloses Vollgas-Hochschalten für eine noch stärkere Beschleunigung ermöglicht.

Michelin Pilot Street Bereifung

Das Modell 2023 rollt auf Michelin Pilot Street Bereifung, die sportliches Handling in Verbindung mit starker Leistung auf nasser und trockener Fahrbahn gewährleistet und das neueste Profildesign bietet ein ausgezeichnetes Verhältnis zwischen Grip und Verschleiß. Mit einem 100/80-17 Reifen vorne und einem breiten 140/70-17-Hinterradreifen sorgt diese Kombination bei der R125 für ein hervorragendes Fahrverhalten und ein agiles Kurvenverhalten.

R125 – technische Highlights

  • Neues, dynamisches Verkleidungsdesign der R-Serie
  • Neuer, bifunktionaler, kompakter LED-Scheinwerfer
  • Neue, von der R7 inspirierte LED-Positionsleuchten
  • Neues, von der R1 inspiriertes 5 Zoll TFT-Display mit zwei Optionen
  • Ganganzeige und Drehzahlmessbereich sind neu und programmierbar
  • Neue Smartphone-Konnektivität über CCU mit Bluetooth
  • Neue Traktionskontrolle
  • Neue, von der R1 inspirierte obere Gabelbrücke und Schaltarmaturen
  • Neue Vorverkabelung für Quickshifter
  • Sportliche, komfortable und souveräne Sitzposition
  • Drehmomentstarker 125 cm³ Viertaktmotor mit variabler Ventilsteuerung
  • Anti-Hopping-Kupplung
  • KYB 41 mm starke Upside-Down Telegabel
  • Schwimmend gelagerte, 292 mm große Bremsscheibe vorne / 220 mm große Bremsscheibe hinten
  • Leichte Schwinge aus Aluminiumguss
  • 11 Liter Kraftstofftank
  • 2-Kanal-ABS
  • Radial montierte vordere Bremszange
  • Deltabox-Rahmen mit optimierter Geometrie
  • Zweiteilige FahrerInnen-/BeifahrerInnensitzbank, 825 mm Sitzhöhe
  • Michelin Pilot Street Bereifung 100/80-17 vorne / 140/70-17 hinten
  • Farben und Grafiken der neuen Generation der R-Serie

Preis und Verfügbarkeit

Die 2023er R125 wird in Europa ab Februar 2023 erhältlich sein. Nähere Informationen zur Verfügbarkeit und zur lokalen, unverbindlichen Preisempfehlung gibt es beim nationalen Yamaha Partner.

Familie der R-Serie 2023: Reine Renn-DNA

Die Yamaha R-Serie, deren High-Tech Performance Bikes seit 25 Jahren ständig weiterentwickelt werden, ist der Höhepunkt der Supersport-Entwicklung. Alle 2023er Modelle bleiben dem ursprünglichen „No Compromise”-Konzept der R-Serie treu. Es steht als konstante Designphilosophie hinter jedem Modell das stolz das legendäre „R”-Logo trägt.

Geprägt von der DNA der Rennerfolge, die in jedem Motorrad der R-Serie zu finden ist und angetrieben von dem alles überragenden 998 cm³ Crossplane-Motor bieten die R1 und R1M Weltklasse-Performance für die Straßen- und RennstreckenfahrerInnen, die die wahren Werte des Yamaha Rennsport-Erbes verstehen.

Die ausnahmslos für Rennstreckeneinsätze bestimmte R1 GYTR wurde für FahrerInnen gebaut, die das ultimative Paket für die Rennstrecke wollen. Sie wurde von Yamahas Renntechnik-Teams entwickelt. Ausgestattet mit einer Reihe von leistungssteigernden GYTR-Zubehörkomponenten, zählen zur R1 GYTR-Spezifikation auch ein High-Tech Akrapovic-Auspuff, ein programmierbares Steuergerät und eine leichte, weiß grundierte, glasfaserverstärkte Verkleidung. Die R1 GYTR ist exklusiv über Yamaha PRO SHOPS erhältlich.

Die R1-Reihe ist mit den fortschrittlichsten Motor-, Fahrwerks- und elektronischen Steuerungstechnologien ausgestattet. Sie wurden aus den erfolgreichen MotoGP®- und World SBK®-Rennmaschinen des Unternehmens entwickelt, und bietet das ultimative Superbike-Erlebnis.

Die R6 dominiert die World SSP® seit vielen Jahren vollkommen. Es ist daher nicht verwunderlich, dass sich FahrerInnen mit ernstgemeinten Siegambitionen immer für Yamaha entscheiden. Mit ihrer Racing Spezifikation sind die ausschließlich für den Rennstreckeneinsatz bestimmte R6 RACE und R6 GYTR die erste Wahl für SportfahrerInnen, RennfahrerInnen und Teams.

Angetrieben von Yamahas drehmomentstarkem 698 cm³ Crossplane-Motor bietet die R7 den einfachsten und angenehmsten Einstieg in die R/World. Mit ihrem von der R1 inspirierten Design, ihrer herausragenden Leistung in der Praxis und ihrem kompakten Fahrwerk etabliert sie sich schnell als Top-Supersportler im Mittelgewicht.

Dank der A-2 Führerscheinspezifikation eignet sich die R3 perfekt all jene, die aus der 125er-Klasse aufsteigen wollen. Sie hat das gleiche, imponierende Auftreten und die hohe Verarbeitungsqualität aller Yamaha Supersportler.

Yamaha bLU cRU-Programm und Cups

Das Yamaha bLU cRU Programm wurde von Yamaha in Zusammenarbeit mit der FIM Europe und Dorna Sports ins Leben gerufen und soll die Rennstars von morgen fördern und weiterentwickeln. Für 2023 sind alle interessierten FahrerInnen, die ihr Talent vor den Augen der besten Rennteams zeigen wollen, eingeladen, sich für den R3 bLU cRU European Cup anzumelden, der im Rahmen ausgewählter europäischer Läufe der Superbike-Weltmeisterschaft ausgetragen wird.

In seinem Debütjahr nahmen mehr als 100 TeilnehmerInnen am R7 Cup teil – von Track-Day-FahrerInnen bis hin zu Hobby-RennfahrerInnen, die allesamt Spaß am Rennsport mit der neuen R7 hatten. Die R7 Cup Series geht 2023 in ihre zweite Saison, an der mindestens fünf europäische Länder beteiligt sind. Sie wird mit dem R7 Series European SuperFinale enden, das bei einem der letzten Läufe der FIM World Superbike-Weltmeisterschaft 2023 ausgetragen wird.

Originalzubehör von Yamaha

Yamaha hat eine breite Palette an Originalzubehör entwickelt, mit dem BesitzerInnen der R-Serie ihr Supersport-Motorrad ganz individuell gestalten können. Die lange Liste der speziell angefertigten Komponenten umfasst leistungsorientiertes GYTR-Zubehör, darunter eine komplette Akrapovic-Auspuffanlage, eine aerodynamische Sportscheibe und ein Schnellschaltsystem – sowie verschiedene Teile für Paddock und Werkstatt.

Außerdem gibt es eine umfangreiche Auswahl an kosmetischen Upgrades, darunter LED-Blinker, eine Sitzbankverkleidung, einen Kettenschutz, einen Kennzeichenträger, leichte Billet-Hebel und vieles mehr. Alle GYTR- und Yamaha Originalzubehörteile können vom jeweiligen Partner vor der KundInnen-Abholung an die neue R125 montiert werden und können auch bei Gebrauchtfahrzeugen nachgerüstet werden.

Paddock Blue

Die Paddock Blue Collection ist Yamahas offizielle Bekleidungslinie für die R-Series Supersport Reihe. Sie umfasst alles von T-Shirts, Hoodies, Polohemden und Pullovern bis hin zu Softshells und Jacken und beinhaltet auch CE-geprüfte Fahrbekleidung.

Die Paddock Blue Bekleidungskollektion wird ergänzt durch eine Auswahl an Paddock Blue Gepäckstücken und Merchandise-Artikeln wie Rennsporttaschen, Handgepäck-Koffern und Rucksäcken sowie Kopfbedeckungen, Lifestyle-Artikeln und Geschenken – ein Muss für alle R-BesitzerInnen und Fans.

MyGarage-App

Mit der Yamaha MyGarage-App können KundInnen schnell und bequem am Smartphone oder Laptop ein virtuelles Modell der R-Serie mit einer großen Auswahl an Originalzubehörartikeln konfigurieren. Mit der kostenlosen App lassen sich ganz nach Wunsch Zubehörartikel ergänzen oder entfernen, bis die perfekte Yamaha Supersport-Konfiguration feststeht. Das fertige Ergebnis kann in 3D aus allen Blickwinkeln betrachtet werden.

Die MyGarage-App sorgt bei der Auswahl und Entscheidung über passende Zubehörteile für mehr Sicherheit. Ist die Konfiguration abgeschlossen, wird das Ergebnis direkt an den Yamaha Partner der Wahl gesendet, damit dieser die ausgewählten Originalzubehörteile bestellen und an das Modell der R-Serie montieren kann.

Alle Informationen zu Originalzubehör und Bekleidung von Yamaha sowie zur MyGarage-App stehen auf unserer Website zur Verfügung: https://www.yamaha-motor.eu/de/de/

MyRide

Durch die kostenlose Yamaha MyRide-App werden BesitzerInnen der R-Serie mit allen relevanten Informationen versorgt und können jede Fahrt noch mehr genießen. Sie ist für iOS- und Android-Geräte verfügbar. Mit der App können gefahrene Routen aufgezeichnet und gespeichert werden. NutzerInnen können seine eigene Story erstellen und Bilder zur Fahrt hinzuzufügen, um diese über soziale Medien zu teilen. MyRide bietet NutzerInnen auch die Möglichkeit, Fahrstatistiken wie Strecke, Höhenmeter, Höchstgeschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit, Beschleunigung und Schräglagenwinkel einzusehen und mit anderen FahrerInnen zu vergleichen.

Related Posts